Offener MRT für Lübeck

Die Kernspintomografie gehört zu den wichtigsten Untersuchungsmethoden in der Orthopädie und Radiologie. Das liegt unter anderem daran, dass sie den Körper nicht nur keiner unnötigen Strahlung aussetzt, sondern auch die verschiedenen Strukturen wie Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder auch sehr detailliert darstellen kann. Mithilfe eines Magnetfelds und Radiosignalen lassen sich so Verletzungen und degenerative Veränderungen am Bewegungsapparat zuverlässig erkennen und diagnostizieren.

Offener MRT für mehr Bewegungsfreiheit

Die geschlossene Röhrenform eines herkömmlichen MRT-Geräts in der Radiologie bedeutet für Menschen mit Platzangst eine wahre Tortur. Deswegen verfügt unsere Praxis für Orthopädie und Sportmedizin für Lübeck über ein offenes MRT. Das System eignet sich problemlos für die meisten herkömmlichen Untersuchungen und liefert eine erstklassige Bildqualität – und das ohne beengtes Gefühl und hohe Lärmbelastung.

Dafür ist das runde offene MRT zu fast allen Seiten hin geöffnet. Insbesondere bei der Untersuchung Ihrer Gliedmaßen reicht es vollkommen aus, nur das Bein oder den Arm in das MRT zu stecken – der Rest bleibt frei. Komplizierter wird es bei der Brust- oder Halswirbelsäule. Aber auch hier reicht der Raum nach oben und zu den Seiten normalerweise aus, damit Angstpatienten und -patientinnen im MRT keine Panik bekommen.

Komfortable Untersuchungen für Kinder und Erwachsene

Das offene MRT in unserer Praxis für Orthopädie für Lübeck eignet sich für die Diagnostik bei Erwachsenen sowie Kindern und Jugendlichen. Dank einer hellen und patientenfreundlichen Umgebung können sich bei uns auch ängstliche Patienten und Patientinnen ins MRT wagen. Gerne können Sie zu Ihrem Termin eine Begleitperson mitbringen, die sich direkt neben Ihnen im MRT-Raum befindet. Besonders bei jungen Kindern ist eine solche Begleitperson auf jeden Fall eine wertvolle Unterstützung.

Private Krankenkassen übernehmen oftmals die Kosten für das offene MRT. Sind Sie gesetzlich versichert, müssen Sie die Kostenübernahme aufgrund von Klaustrophobie zuerst beantragen. Im Falle einer Ablehnung können Sie die Untersuchung auch als Selbstzahler oder Selbstzahlerin abrechnen lassen. Gerne erstellen wir Ihnen für diesen Fall einen individuellen Kostenvoranschlag, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt.

Vielseitige Untersuchungsmöglichkeiten im offenen MRT

Das offene MRT in unserer Praxis für Orthopädie und Sportmedizin für Lübeck macht auch ohne Kontrastmittel Rückenmark, Nervenwurzeln, Bandscheiben, Gelenkknorpel, Menisken, Knochen und vieles mehr sichtbar. Dadurch lassen sich Verletzungen an diesen Strukturen genau darstellen und anschließend zielgerichtet therapieren. Mit Kontrastmittel lassen sich außerdem die verschiedenen Organe untersuchen. Ein Termin im offenen MRT eignet sich zur Untersuchung von:

Kontraindikationen für eine Kernspintomografie

Genau wie bei einem geschlossenen MRT in der Radiologie sorgt das Magnetfeld des offenen MRTs dafür, dass sich Metall im Körper erhitzen und das umliegende Gewebe schädigen kann. Deswegen müssen Menschen mit einem implantierten Herzschrittmacher oder metallischen Herzklappen auf eine Magnetresonanztomografie verzichten. Zudem gehören metallische Fremdkörper wie Kugeln oder Granatsplitter zu den Kontraindikationen. Auch einige Cochlea- und Gehörknöchelchen-Implantate schließen eine MRT-Untersuchung aus. Künstliche Gelenke oder Kupferspiralen zur Verhütung sind hingegen meistens kein Problem.

Nutzen Sie unser offenes MRT und vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.


Offener MRT für Lübeck, Neumünster, Preetz, Plön, Bordesholm

Die Praxis für Orthopädie und Sportmedizin, lokalisiert am Exerzierplatz 20a im Innenhof von Kiel, zeichnet sich durch die kompetente Führung von Dr. med. Jürgen Knepel und Dr. med. Tim Schäfer aus. Das Team bietet ein breites Spektrum an Leistungen, darunter den offenen MRT, der insbesondere für Patientinnen und Patienten aus Lübeck, Neumünster, Preetz, Plön und Bordesholm von Interesse ist. Neben modernsten Diagnoseverfahren liegt ein Schwerpunkt auf individuell abgestimmten Therapien wie Akupunktur, Chirotherapie und Interventioneller Schmerztherapie. Die zentrale Lage in Kiel macht die Praxis zu einem idealen Anlaufpunkt für Patientinnen und Patienten aus der gesamten Region. Hier wird modernste Technologie mit langjähriger Erfahrung kombiniert, um eine optimale orthopädische Versorgung sicherzustellen.